COVID-19 Information

ANREISE AUS DEUTSCHLAND

Das Reisen auf die Kanaren ist seit dem 22.06.2020 wieder möglich. Um die Eindämmung des Coronavirus weiterhin aufrecht zu erhalten, ist eine gewisse Transparenz erforderlich. Dazu müssen Urlauber ihre Kontaktdaten und Angaben zu ihrem Gesundheitszustand angeben.

  • seit 01.07.2020 muss online ein Formular ausgefüllt werden, welches du imSpain Travel Health-Portalfindest (auch über die kostenlose SpTH-App für iOSoder für Android).
  • daraus wird ein QR-Code generiert, den du bei Einreise vorlegen musst
  • die Registrierung kann frühestens 48 Stunden vor Einreise erfolgen
  • bei Ankunft wird:
  • Fieber gemessen
  • Wenn du mehr als 37,5 Grad UND dazu verdächtige Symptome hast, wirst du direkt zum Krankenhaus geschickt, um einen PCR-Test durchführen zu lassen. Fällt dieser positiv aus, kommst du und deine Reisebegleiter vor Ort in Quarantäne.

Für die Einreise aus dem spanischen Festland oder einer anderen spanischen Insel muss das Formular nicht ausgefüllt werden. Für Inlandsreisen gilt dies ebenso.

Die kanarische Regierung hat am Donnerstag, den 29. Oktober 2020, eine Rechtsverordnung erlassen, mit der die Gesundheit der Bevölkerung und Touristen, sowie die wirtschaftliche Sicherheit der Kanaren sichergestellt werden soll. Am Samstag, den 31. Oktober 2020 wurde diese Rechtsverordnung im Amtsblatt der Kanarischen Inseln veröffentlicht.

Diese Verordnung verpflichtet alle nationalen und internationalen Besucher, die älter als 6 Jahre sind und sich in einer touristischen Unterkunft aufhalten möchten (Hotels, Ferienwohnungen, Ferienhäuser etc.), einen negativen Diagnosetest für COVID-19 vorzulegen.

  • der Test darf bei Vorlage maximal 72 Stunden alt sein
  • es werden PCR-Tests oder Antigen-Tests akzeptiert
  • vorzugsweise sollte der Test im Heimatland durchgeführt werden, notfalls ginge es auch nach Einreise auf den Kanaren (Test werden bei niedergelassenen Ärzten durchgeführt)                                           Ärzte die solche Tests machen können Sie gerne vorweg bei uns telefonisch oder per E-Mail Anfragen oder Reservieren
  • diese Daten muss der Diagnosetest enthalten:
  • Datum und Uhrzeit
  • vollständiger Name der Person
  • Name des Labors
  • negatives Diagnoseergebnis
  • das Testergebnis muss in der Unterkunft (nicht bei Einreise am Flughafen) vorgelegt werden
  • das Testergebnis kann digital oder in Papierform vorgelegt werden
  • die Kosten für diesen Diagnosetest muss jeder selbst tragen
  • jeder Reisende sollte wenn möglich die spanische Corona-App Radar Covid herunterladen (App für iOS / App für Android)
  • während des Aufenthalts sollte diese App aktiviert sein
  • sie soll zur Sicherheit erst nach 15 Tagen im Heimatland deaktiviert werden


MASSNAHMEN IM CASABLANCA FUERTEVENTURA

Wir achten sehr, die behördlichen Covid-19-Vorgaben nicht nur ordnungsgemäß umzusetzen, sondern den bestmöglichen Weg im täglichen Umgang mit unseren Gästen und Mitarbeitern in der Anlage zu sichern
bei der Zimmerreinigung: 

🔹 zertifizierten Reinigung der Zimmer mit speziellen Reinigungsmitteln 

🔹 Im Anschluss wird das Zimmer zusätzlich großflächig desinfiziert und darf nicht mehr durch das Personal betreten werden

🔹 So wird sichergestellt, dass sämtliche Textilen wie z.B. Vorhänge, Polstermöbel und Kissen mit einer Sprühflasche desinfiziert werden.

🔹 Oberflächen, Griffe, Telefone, Fernbedienungen und Ähnliches werden besonders intensiv desinfiziert.

🔹 Das Zimmer wird täglich (ausser Mittwochs und Sonntags) gereinigt. Um den privaten Bereich im Zimmer zu schützen, kann der Gast auf Wunsch entscheiden, ob er diese tägliche Reinigung wünscht.